Wann: 10. September 2020
Wo: Online

Inhalt

Die Bundeszentrale für politische Bildung richtete sich mit dem Seminar "Digitale Zivilcourage und Empowerment" an Social Web-Akteurinnen und -Akteure, die moderierende Aufgaben übernehmen und hierbei auf den Bereich des ideologisch motivierten Extremismus treffen.

Expertinnen und Experten aus den Bereichen Social Media und Wissenschaft vermittelten im Rahmen eines eineinhalbtägigen Workshops Wissen über Extremismus verschiedener Ausrichtungen. Zudem erarbeiteten sie gemeinsam mit den Teilnehmenden Konzepte, sich im Netz einer extremistischen Debatte entgegenzustellen. Ein weiterer Bestandteil des Seminars war ein rechtliches Wissens- und Praxismodul rund um das Thema Extremismus und Hassrede im Netz.