Logo des Projekts "Demokratie-Tour" der Landeszentrale für politische Bildung NRW.
  • Workshop/ Veranstaltung
  • Familie/ Soziales Umfeld
  • Kinder/ Jugendliche

Partizipationsprojekt „Demokratie-Tour“ (2017-2019)

Unter dem Motto „Demokratie leben – Die Tour durch NRW“ machte die Landeszentrale für politische Bildung Demokratie überall im Land erfahrbar und warb vor Ort für demokratische Grundwerte.

NRW-weit

Wer hat's gemacht

In regelmäßigen Abständen veranstaltete die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen die sogenannte „Demokratie-Tour“. 

Erstmals war der multimediale Aktionsbus von April bis Oktober 2017 im ganzen Land unterwegs. Vor der Europawahl 2019 tourte der Bus zum zweiten Mal durch NRW. Der Kleinbus besuchte unter anderem Stadtteilfeste, Sport- und Kulturveranstaltungen, Bürgergespräche und Schulen. 

Was wurde gemacht

Die Aktion suchte das Gespräch mit den Menschen überall im Land. Sie wollte die Menschen für Demokratie begeistern, für demokratische Grundwerte werben und zu bürgerschaftlichem Engagement ermutigen. Ziel war es, neues Vertrauen in Demokratie und demokratische Institutionen zu schaffen. Der demokratiefördernde Ansatz der Tour stärkte gleichzeitig auch die Gesellschaft darin, gegenüber extremistischen Ideologien widerstandsfähig zu bleiben. 

Im Rahmen der Aktion fanden rund um den Bus jeweils eine Reihe interaktiver Veranstaltungen statt. Dazu gehörten beispielsweise Bürgergespräche, Theatervorführungen und Spiele. Vor Wahlen war ebenso der „Wahl-O-Mat“ mit an Bord. Der Bus bot also Demokratie zum Anfassen und Mitmachen.

Kontakt

Mehr über das Projekt erfahren Sie auf der Website der Landeszentrale.